DJI Enterprise
Matterport
Flyability
Flir Logo
DJI Logo

Unser aktuelles Equipment

DJI Matrice 210 V2

Die Matrice 210 V2 ist die ultimative Plattform für produktive Arbeitsabläufe aus der Luft. Das robuste Design und die bahnbrechende Flexibilität ermöglichen uns eine Vielzahl an industriellen Anwendungen.

Sicherheit: Die Verschlüsselung mit AES-256 sichert die Datenübertragung umfassend ab, damit einsatzkritische Daten unter keinen Umständen von Unbefugten eingesehen werden können.

Ein redundantes duales Akkusystem sorgt für einen zuverlässigen Flug.
Die innovative Funktion zur Erwärmung der Batterien, lässt selbst Flüge bei Temperaturen von -20°c bis +50°C zu.

  • IP43 zertifiziert

  • Schutz vor Staub und Wasser

  • Kollisionswarnlichter auf der Ober- und Unterseite der Drohne

  • ADS-B-Empfänger für erhöhte Sicherheit im Luftraum

  • Ausrüstbar mit 2 Kameras gleichzeitig

  • Ausrüstbar mit einer Kamera auf der Oberseite für bspw. Brückeninspektionen

  • Ausrüstbar mit leuchtstarken Suchscheinwerfern

  • Ausrüstbar mit verschiedenen Gasdetektoren

  • Stromversorgung für andere Onboard-Geräte

Flyability Elios 2

Ausgelegt für die Inspektion in beengter Umgebung

Da fliegen, wo keine andere Drohne operieren kann. Zuverlässiger Betrieb unter jeder Bedingung. Wir können Inspektionen auch ohne direkte Sicht hinter Wänden und Hindernissen mit der Elios 2 durchführen. Das drahtlose Übertragungssystem erfüllt jederzeit alle Anforderungen, so können auch komplexeste Komponenten inspiziert werden.

  • Gesamtdurchmesser knapp unter 40cm

  • Kollisionsbeständigkeit

  • Stabile Datenübertragung

  • Full HD Live Streaming

  • GPS-Freie Stabilisierung

  • Abstandsassistent: Inspektion an Strukturen und Bauteilen mit linearer Kontur wie Schweißnähten und Stahlträgern möglich. Die Elios 2 hält einen definierten Abstand zur Prüffläche ein, wählbar von 300 bis 2000mm

  • 10.000 Lumen Lichtstärke

  • Staubdichte Beleuchtung

  • 3D Modellierung

  • 2D Messung

  •  4K Kamera: 1/2.3″ 12 Megapixel CMOS-Sensor/Effektive Pixel: 12,3 M Empfindlichkeit: Optimiert für Schwachlichtleistung

  • Wärmebildkamera: Lepton 3.5 FLIR/160 x 120 bei 9 fps

Flyability Elios 1

Mit der Flyability ELIOS 1 Drohne lassen sich professionelle Innenrauminspektionen von Industrieanlagen, Energieanlagen und anderen technischen Bauten und Anlagen durchführen. Die  Flyability ELIOS 1 ermöglicht sichere Inspektionsflüge in Bereichen, die ansonsten schwer oder gar nicht zugänglich sind. Durch das Kugelgehäuse aus Kohlefasern können auch schmale Rohre oder empfindliche Oberflächen unbeschädigt beflogen werden. Die Flyability ELIOS 1 kann sogar in Röhren mit 400 mm Durchmesser fliegen. Das kugelförmige Gehäuse macht die ELIOS 1 zu einem robusten Arbeitswerkzeug, das sich sehr nahe an Strukturen bewegen kann. Teile von Industriegebäuden und Industrieanlagen, die für Menschen sehr schwer zugänglich sind, können auf diese Weise mit geringem Risiko inspiziert werden. Mit seinem LED-Beleuchtungssystem bietet die Flyability ELIOS 1 hochauflösende Bilder auch bei völliger Dunkelheit.

DJI Inspire 2

Die Inspire 1 war die erste Drohne für Filmproduktion weltweit, die nicht nur ein HD-Übertragungssystem integriert hatte, sondern auch ein 360° Gimbal und eine 4K Kamera. Mittels App wurde eine intuitive Steuerung möglich. Die Kameras vom Typ Zenmuse X5 und X5R wurden ein wichtiges Instrument für Regisseure und Filmemacher weltweit.

Die Inspire 2 vereint die herausragenden Eigenschaften des Vorgängermodells und verbessert diese noch weiter. Das Bildverarbeitungssystem CineCore 2.0 wurde auf CineCore 2.1 aktualisiert und ist der Lage Videos mit bis zu einer Auflösung von 6K in CinemaDNG/RAW und 5,2K in Apple ProRes zu verarbeiten (mit einer Zenmuse X7). Die Drohne beschleunigt in nur 5 Sekunden auf 80 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 94 km/h. Die maximale Geschwindigkeit im Sinkflug beträgt 9 m/s. Ein duales Batteriesystem verlängert die Flugzeit auf bis zu 27 Minuten (mit einer X4S), während selbsterwärmende Akkus selbst bei niedrigen Temperaturen einen sicheren Flug erlauben. FlightAutonomy wurde komplett überarbeitet und speziell für die Inspire 2 angepasst – mit Hindernisvermeidung in zwei Richtungen und redundanten Sensoren. Verbesserte Maschinenintelligenz und diverse intelligente Flugmodi (inklusive Spotlight Pro) erlauben dem Piloten komplexe und dramatische Aufnahmen mühelos einzufangen. Ein verbessertes Videoübertragungssystem ist nun in der Lage zwischen dualer Frequenz und dualen Kanälen zu wechseln. Mit der Inspire 2 ist die gleichzeitige Videoübertragung von der integrierten FPV-Kamera und der Hauptkamera möglich und erlaubt damit eine bessere Koordination zwischen Pilot und Kameramann.

DJI Phantom 4 Pro V2.0

Die Phantom 4 Pro V2.0 ist eine handelsübliche Drohne. Die integrierte Kamera verfügt über einen 1-Zoll-Sensor mit 20 Megapixeln und einen mechanischen Verschluss, welcher unerwünschte Verzerrungen durch den Rolling-Shutter-Effekt verhindert. Der fortschrittliche Sensor mit leistungsstarker Bildverarbeitung erhält jedes Detail und sorgt dafür, dass genügend Spielraum für die Nachbearbeitung erhalten bleibt.
Das mit f/2,8 lichtstarke Weitwinkelobjektiv sorgt für durchgehend scharfe, detaillierte und lebhafte Fotos und Videos mit hoher Farbtreue. Das Bildverarbeitungssystem erlaubt die Videoaufnahme mit bis zu 4096x2160 (Cinema/DCI 4K) bei 60 fps und 100 MBit/s - dieses Format ermöglicht hochauflösende flüssige Zeitlupen in der Nachbearbeitung. Aufnahmen mit dem Farbprofil D-Log, die mit H.265 komprimiert wurden, bieten optimale, professionelle Qualität mit hohem Dynamikumfang (HDR). Luftbildaufnahmen lassen sich in den verschiedensten Umgebungen durchführen und erzeugen unglaubliche Perspektiven, von ruhigen Landschaften hin zu mitreißenden Autorennen. Der mechanische Verschluss eliminiert den Rolling-Shutter-Effekt, welcher bei der Aufnahme von schnellen Motiven oder bei hohen Fluggeschwindigkeiten zu unerwünschten Verzerrungen führen kann. Mit aktiviertem elektronischem Verschluss liefert der Serienbildmodus bis zu 14 Bilder pro Sekunde bei vollen 20 Megapixeln. OcuSync 2.0 sorgt für eine zuverlässige und stabile HD-Übertragung, während die Hinderniserkennung in fünf Richtungen für noch mehr Sicherheit sorgt. OcuSync 2.0 unterstützt die Frequenzen 2,4 und 5,8 GHz und wählt automatisch auch während des Fluges den Frequenzbereich mit den geringsten Interferenzen aus, was stets eine optimale Übertragungsqualität gewährleistet.

Die Intuitive Steuerung und maximale Geschwindigkeit von 72 km/h ermöglichen selbst komplexe Aufnahmen. Die redundanten IMUs und der Kompass analysieren wichtige Daten und schließen mögliche Fehler aus, was insgesamt zu einer entscheidenden Verbesserung des Fluges führt.

Matterport Pro2 3D-Kamera

   Der Marktführer für die professionelle 3D-Erfassung

   3D-Sensorik / Fotografie

  • 3D-Sensor für strukturiertes Licht (infrarot)

  • 20 Sekunden Erfassungszeit pro Scan/Sweep

  • 99% präzise im Reichweitenbereich

  • 4,5 m maximale Reichweite

  • Eingebautes GPS-Modul

  • Tiefenauflösung: 10 Punkte pro Grad (3600 Punkte am Äquator, 1800 Punkte am Meridian, etwa 4 Millionen Punkte pro Panorama)

  • Panorama-Ausgabe in Pixel: 134.2 MP, vollsphärisch

  • Bildexport bis zu 8092 px x 4552 px

  • Linse: 4K, Vollglas

  • Weißabgleich: automatisch, Vollmodell

  • 360° (links-rechts) x 300° (vertikal) Bidlfeld

  • Scannen von engen Bereiche 10 bis 15 Mal schneller als mit einem typischen LIDAR-Scanner

  • Vermessen von schwer zugänglichen Stellen wie Rohre, Traversen und Deckenbalken

  • Einbindung von Matterport in BIM-Prozesse

  • Einfaches Teilen und Rendern in Revit und anderen BIM-Programmen

  • Mit einer Pro2-Kamera von Matterport steht eine Genauigkeit von nur ± 1 % bei der Erfassung von Objekten zur Verfügung

  • Generieren von OBJ-Dateien und Punktwolken für Bestands- und Baudokumentation

  • Durch die Generierung von 3-D Rundgängen wird die sofortige Besichtigung einer Baustelle oder eines Objektes ermöglicht.

  • Mit Matterport komplette, hochgenaue schematische Grundrisse erstellen

  • Genaueste und effizienteste Schadensdokumentation von Gebäuden und Objekten

  • Erstellung von gerichtsverwertbaren Dokumenten mit Scans, die nicht manipuliert werden können.

+49 6821 914 9 441